Lange Zeit war es sehr ruhig auf unserer NEWS-Seite und das hatte einen traurigen und sehr schmerzlichen Grund.

Im April 2018 haben wir erfahren, dass unser Pius ein Adenokarzinom der Ohrspeicheldrüse mit Übergriff auf die Schilddrüse hat. Der Tumor konnte zwar vollständig operativ entfernt werden, aber es war zu spät! Im CT war erkennbar, dass sich bereits Metastasen in der Lunge und in der Niere gebildet hatten. Die Prognose der Tierklinik war niederschmetternd: Lebenserwartung noch 1-2 Wochen, bei dieser sehr seltenen Krebserkrankung gibt es keine Behandlungs-/ Therapiemöglichkeiten! Die Ärzte rieten uns, Pius nicht mehr aus der Narkose aufwachen zu lassen.

Da Pius zu diesem Zeitpunkt noch völlig ohne Krankheitsbild war, haben wir unseren Buben entgegen dieser Empfehlung wieder mit nach Hause genommen. Für uns stand fest: Wir werden nicht kampflos aufgeben und die Zeit, die Pius bleibt, darf er genießen.

Mit der sofort begonnenen Immuntherapie von PetBioCell, einem relativ neuen Verfahren in der Krebsbekämpfung, hatte Pius noch viele Monate bei uneingeschränkter Lebensqualität. Es ging ihm mit dieser Therapie so gut, selbst unser Tierarzt, der anfangs sehr skeptisch war, konnte nur staunen, wie fit und agil Pius lange Zeit war.

Wir wußten von Anfang an, dass es keine Heilung gibt und doch hatten wir insgeheim immer auf ein Wunder gehofft. Ab Ende Januar diesen Jahres wussten wir, dass wir vergeblich gehofft hatten. Plötzlich ging es dann sehr schnell, der körperliche Abbau war nicht mehr aufzuhalten, Pius´Blutwerte verschlechterten sich rapide und die Nieren arbeiteten nicht mehr ausreichend.  

Die Erkenntnis, dass der Abschied bevorsteht, hat unglaublich viel Kraft gekostet. Aber wir waren es Pius nach all den Monaten, in denen er so tapfer gekämpft hat, schuldig, ihm Leid und Schmerzen zu ersparen. Und so sind wir am 17.02.2019 den letzten Weg mit unserem geliebten Schokoprinzen gegangen und er durfte ganz friedlich in unseren Armen einschlafen.

Ob ich jemals ohne Tränen an Pius zurückdenken kann, weiß ich nicht …. Er war mein Seelenhund und er fehlt unendlich!